Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Radio öffnen
StartPause

realPlayerWinampiTunesWindows Media Player

WOLF Systembau - Mehr Sonnenenergie für den Produktionsstandort in Oberösterreich

© Wolf Systembau

Absolut sinnvolle Investitionen sind immer und insbesondere aktuell solche in die Energieversorgung. Zurzeit betragen die Strompreise aus dem Netz ein Vielfaches gegenüber dem Vorjahr. Nicht schwierig auszudenken, dass sich Photovoltaikanlagen innerhalb kürzester Zeit amortisieren. Gedanken zu Umwelt und möglichst autarker Energieversorgung sind bei WOLF Systembau nicht erst seit Krisenzeiten alltäglich. Schon seit mehreren Jahren ziert eine Photovoltaikanlage die Dächer der Produktionshallen. Zu Beginn des Jahres wurden weitere 1.000 Stück PV-Module installiert. Die Anlage mit insgesamt 950 KWp deckt nun ein Drittel des gesamten Strombedarfs am Produktionsstandort.

 

Was auf einem Bauernhof begann

 

Egal ob Holz, Stahl oder Beton - WOLF Systembau ist ein leistungsstarker und verlässlicher Baupartner. Begonnen hat die Erfolgsgeschichte Mitte der 1960er-Jahre auf einem Bauernhof im oberösterreichischen Almtal. Um den eigenen Landwirtschaftsbetrieb zu modernisieren, errichtete Johann Wolf eine Schalungsschlosserei und legte den Grundstein für die heute international tätige WOLF Gruppe. Neben Silos und Betonbehältern baut WOLF seit Jahrzehnten Hallen für den Agrar- und Gewerbebereich, Fertigteilhäuser und Keller. Durch diese vielschichtige Bandbreite hat sich das Unternehmen zu einem internationalen Spezialisten im Baugewerbe entwickelt und gerade auch im Holzbau einen Namen gemacht. Jährlich realisiert die Abteilung Hallenbau mehrere Hundert Projekte. Der gesamte Ablauf, von Beratung, über Planung, Produktion, Transport bis zur Montage, wird von hausinternen Mitarbeiter:innen abgewickelt. Die Ausführungsvarianten im Gebäudebau sind dabei flexibel, denn neben reinen Holzkonstruktionen kann auch auf den Baustoff Stahl zurückgegriffen werden. Ein klarer Vorteil, vor allem auch in Krisenzeiten.

 

Hier das  Video der neuen PV-Anlage :

https://www.wolfsystem.at/aktuelles/news/neue-photovoltaik-module/

 

 

 

Unsere Kooperationspartner, Unterstützer und Sponsoren

WEITERE NEWS

BONN. Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat in dieser Woche einen Gesetzentwurf zur Haltungskennzeichnung an die Wirtschaft zur Stellungnahme verschickt. Sehr kritisch bewertet der Bundesverband Rind und Schwein (BRS) dieses Papier und warnt...

Weiterlesen

BONN. Der Verkauf von Zertifiziertem Saatgut (Z-Saatgut) über alle Getreidearten ist im Wirtschaftsjahr 2021/22 gestiegen. Nach Angaben des Getreidefonds Z-Saatgut (GFZS) erhöhte sich die betreffende Vermarktungsmenge im Vergleich zu 2020/21 um...

Weiterlesen

LONDON. Der Internationale Getreiderat (IGC) hat seine Prognose für das globale Getreideaufkommen 2022/23 heute zwar geringfügig nach unten korrigiert, erwartet aber weiterhin die historisch zweitgrößte Ernte. Die Londoner Fachleute beziffern die...

Weiterlesen

STUTTGART. Die Auswirkungen des Ukraine-Krieges schlagen auch in der Landwirtschaft voll durch. Wie der Präsident des Landesbauernverbandes in Baden-Württemberg (LBV), Joachim Rukwied, heute bei der Erntepressekonferenz in Stuttgart-Plieningen...

Weiterlesen

BERLIN. Der Präsident des Bauernverbandes Mecklenburg-Vorpommern, Detlef Kurreck, ist neuer erster Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV). Der Diplom-Agraringenieur wurde heute von DBV-Präsident Joachim Rukwied zum Nachfolger von Werner...

Weiterlesen

LUZERN. Der Schweizer Molkereikonzern Emmi hat im ersten Halbjahr 2022 trotz deutlich höherer Erlöse spürbare Einbußen beim Ergebnis hinnehmen müssen. Die Emmi-Gruppe erwirtschaftete einen Umsatz von 2,016 Mrd sfr (2,09 Mrd Euro); das waren 7,0 %...

Weiterlesen