Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Radio öffnen
StartPause

realPlayerWinampiTunesWindows Media Player

Nachhaltiger Waldumbau – „Investitionsprogramm Wald“ aufgestockt

Foto: ©Siggy Nowak - Pixabay

BERLIN. Um noch möglichst viele förderfähige Anträge von Waldeigentümern bewilligen zu können, ist das „Investitionsprogramm Wald“ um 15 Mio Euro aufgestockt worden. Für den nachhaltigen Waldumbau hat die Bundesregierung aus dem Corona-Konjunkturpaket damit insgesamt Mio Euro an Zuschüssen für Forsttechnik bereitgestellt. Wie das Bundeslandwirtschaftsministerium gestern mitteilte, sollen förderfähige Anträge, die vor dem 24. November 2020 zusammen mit einem Darlehensantrag über die Hausbank bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank eingereicht wurden, in der Reihenfolge ihres Eingangs im Rahmen der noch verfügbaren Haushaltsmittel berücksichtigt werden.

Ressortchefin Julia Klöckner wertet das Investition-Programm aufgrund der starken Nachfrage seitens der Waldeigentümer als „vollen Erfolg“. Nach ihren Angaben wurden seit dem Start am 2. November 2020 mehrere tausend Anträge gestellt und bewilligt. „Die Mittel fließen ab und kommen vor Ort an; es profitieren vor allem auch private Waldbesitzer“, berichtete die Ministerin. Aber auch alle weiteren Gruppen von Zuwendungsempfängern seien vertreten. Wie von ihrem Haus beabsichtigt, kämen die Hilfen also gut verteilt im Wald an. „Mit der Förderung wurde der richtige Nerv getroffen“, betonte Klöckner.

Unsere Kooperationspartner, Unterstützer und Sponsoren

WEITERE NEWS

BERLIN/WARSCHAU. Das Bundeslandwirtschaftsministerium stellt sich bei der Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) neu auf. Wie die Leiterin des nationalen „Zentralen Krisenstabes Tierseuchen“ und Staatssekretärin im Berliner Agrarressort, Bea...

Weiterlesen

BERLIN/BRÜSSEL. Mit Nachdruck hat der Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Jochen Flasbarth, auf für die Landwirte einkommenswirksame Eco-Schemes im Rahmen der neuen Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) gedrängt. Die Kommission habe jüngst ihre...

Weiterlesen

BERLIN. Der Bundestag wird in dieser Woche aller Voraussicht nach einen neuen Anlauf nehmen, den zeitlichen Rahmen für die kurzfristige sozialversicherungsfreie Beschäftigung auszuweiten. Nachdem sich die SPD in der vergangenen Woche quergestellt und...

Weiterlesen

BRÜSSEL. Die Europäische Bürgerinitiative (EBI) „End the Cage Age“, die EU-weit rund 1,4 Mio Unterschriften sammeln konnte, scheint mit ihrer Forderung bei der Europäischen Kommission auf Sympathie zu stoßen. Bei der gemeinsamen Anhörung zu diesem...

Weiterlesen

BERLIN. Im Vorfeld des für die kommende Woche angesetzten Verbändegesprächs zur „Sektorstrategie 2030“ mit Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner nimmt die Branche die Politik in die Pflicht. In zwei Positionspapieren zur Agrar- und...

Weiterlesen

BRÜSSEL. Nahezu alle EU-Mitgliedstaaten haben sich für die eingeschränkte Zulassung von Tiermehlen in der Fütterung ausgesprochen. In der Abstimmung über den betreffenden Kommissionsvorschlag im Ständigen Ausschuss für Pflanzen, Tiere, Lebens- und...

Weiterlesen