Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Radio öffnen
StartPause

realPlayerWinampiTunesWindows Media Player

EU-Vorschlag zum Pflanzenschutz - Holzenkamp: Geplante Verbote würden Landstriche veröden lassen

Franz-Josef Holzenkamp © DRV

BERLIN. Seine Kritik am Brüsseler Verordnungsvorschlag zur Reduzierung des Pflanzenschutzmitteleinsatz hat der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) nochmals untermauert. „Mit ihrem Vorschlag zur nachhaltigen Verwendung von Pflanzenschutzmitteln schießt die Europäische Kommission deutlich übers Ziel hinaus“, betonte DRV-Präsident Franz-Josef Holzenkamp heute in Berlin. In seiner ausführlichen Stellungnahme verdeutliche der DRV die fatalen Konsequenzen der angedachten pauschalen Verbote: „Wenn die Kommission den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln in Fauna-Flora-Habitat-(FFH)-Gebieten und sogenannten empfindlichen Gebieten untersagt, werden ganze Landstriche veröden.“ Im Ahrtal beispielsweise bliebe von Weinbau und Tourismus nicht mehr viel übrig, denn dann die würden die Weinstöcke gerodet, die Keller abgesperrt und die Ausflugslokale geschlossen, so Holzenkamp.

Deutschland hat laut dem Raiffeisenverband mehr als 3,5 Mio ha an Schutzgebieten ausgewiesen, die dann nicht mehr bewirtschaftet werden könnten. Neben dem Pflanzenschutzmittelverbot in diesen Gebieten lehnt der DRV auch die Pläne ab, den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln mehr als zu halbieren. „Fortschritt anstelle von Verboten. Das ist es, was die Land- und Ernährungswirtschaft nachhaltiger macht“, so Holzenkamp zu dem Halbierungsziel. Wenn moderne Züchtungstechniken resistentere Sorten hervorbringen und verstärkt digitale Systeme im Pflanzenbau angewendet würden, werde der Pflanzenschutzmitteleinsatz auch ohne Restriktionen deutlich abnehmen. AgE

Unsere Kooperationspartner, Unterstützer und Sponsoren

WEITERE NEWS

TELTOW. Scharfe Kritik an der Energiepolitik, insbesondere in Sachen Biogas, hat der Präsident des Landesbauernverbandes (LBV) Brandenburg, Henrik Wendorff, vor dem Hintergrund des drohenden Gasmangels geübt. „Während hohe Energiekosten in nahezu...

Weiterlesen

BERLIN. Gegen pauschale Pflanzenschutzmittelverbote spricht sich die CDUCSU-Bundestagsfraktion in einem Antrag zum Brüsseler Vorschlag für eine europäische Pflanzenschutzverordnung aus. Der Antrag wird heute in den Bundestag eingebracht und nach...

Weiterlesen

BERLIN. Für den Deutschen Bauernverband (DBV) wird Vizepräsident Detlef Kurreck an der Sitzung der Zukunftskommission Landwirtschaft (ZKL) in der nächsten Woche teilnehmen. Er vertritt DBV-Präsident Joachim Rukwied. Der Präsident des...

Weiterlesen

BRÜSSEL. Einige Europaabgeordnete der CDU halten es durchaus für möglich, dass die Europäische Kommission ihren im Juni vorgelegten Vorschlag zur Reduktion des Pflanzenschutzmitteleinsatzes wieder zurückzieht. Dementsprechend äußerten sich der...

Weiterlesen

MÜNCHEN/KLOSTER BANZ. „Entsetzt“ hat sich Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber über die Absage der Bundesregierung an eine Berücksichtigung der Landwirtschaft im Kostendämpfungsprogramm gezeigt. „Die Bundesregierung zeigt der...

Weiterlesen

BERLIN. Die diesjährige Kartoffelernte in Deutschland ist kleiner ausgefallen als im vergangenen Jahr. Das zeigen vorläufige Zahlen, die heute vom Bundeslandwirtschaftsministerium vorgelegt wurden. Demnach dürfte die Erntemenge bei rund 10,3 Mio t...

Weiterlesen